Aktuelles aus Deutschland

Aktuelles

24.05.2017 14:20

Verbindungen stärken

24.05.2017 14:10

Kunst virtuell erleben

Nachrichtenticker - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle.

25.05.2017 00:58

Kommentar: Gipfel der Gesten

Vor dem ersten NATO-Gipfel mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump war es zu Spannungen gekommen. Dennoch wird das Treffen in Brüssel ein Erfolg werden, meint unser USA-Korrespondent Miodrag Soric.


25.05.2017 00:46

Berlin und Washington liegen in Handelsfragen über Kreuz

Wirtschaftsministerin Zypries und der US-Handelsbeauftragte Lighthizer

Es ist kein leichter Besuch von Wirtschaftsministerin Zypries. Die Trump-Regierung wirft Deutschland vor, sich in unfairer Weise Handelsvorteile zu verschaffen. Und auch nach den Gesprächen sind Differenzen deutlich.


25.05.2017 00:15

"Dann sagen wir eben 'Auf Wiedersehen'"

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sieht einem möglichen Abzug der Bundeswehr aus Incirlik gelassen entgegen. Für die Türkei sei das kein großes Problem. Für die Nato aber möglicherweise schon.


24.05.2017 23:28

Bruder: Attentäter Salman war IS-Mitglied

Trauer nach dem Attentat in Manchester

Zwei Tage nach dem Anschlag von Manchester wird in Libyen ein Bruder des Attentäters von Anti-Terror-Spezialisten verhört. Er kennt viele Details. In Großbritannien fand die Polizei weitere Sprengsätze.


24.05.2017 22:59

Gewaltsame Proteste in Brasilien

Eine Demonstration in der Hauptstadt Brasilia ist aus dem Ruder gelaufen: Es kam zu Gewalt, in mehreren Gebäuden wurde Feuer gelegt. Die Proteste richten sich gegen Präsident Michel Temer.


Indendant der Deutschen Wlle Erik Bettermann

Intendant Bettermann: „Deutsche Welle sichert multimediale Präsenz Deutschlands“

Die Deutsche Welle (DW) steht seit 60 Jahren im Dialog mit der Welt. Seit dem Sendestart am 3. Mai 1953 hat sich der deutsche Auslandsrundfunk vom Kurzwellensender zum Multimediaunternehmen entwickelt. Intendant Erik Bettermann: „Mit journalistischen Angeboten in 30 Sprachen sichert die DW die multimediale Präsenz Deutschlands in der Welt.“ Bettermann sagte, der Wettbewerb um die Weltöffentlichkeit habe sich durch immer mehr Angebote insbesondere im Fernsehbereich drastisch verschärft. Vor 20 Jahren habe es lediglich drei englischsprachige TV-Programme international operierender Sender gegeben, heute seien es fast 30. „Deutschland braucht eine starke mediale Außenpräsenz, um seine Positionen zu vermitteln. Die Deutsche Welle ist hierbei unverzichtbar.“

Trends und Perspektiven

Die Zuwanderung, die digitale Revolution, die Tendenz, lieber zu teilen als zu besitzen, eine neue Lockerheit im Business: Viele Faktoren führen dazu, dass sich das Leben in Deutschland verändert. Erfahren Sie im Themenschwerpunkt „Trends und Perspektiven“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de, wie sich aktuelle Entwicklungen auf Gesellschaft und Leben in Deutschland auswirken. Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Reportage über die Wiederentdeckung des deutschen Waldes und Einblicke in den Arbeitsalltag der Tiefseeforscherin Antje Boetius.

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Medienservice Land der Ideen

Spannende Themen und zahlreiche Bilder rund um den Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft bietet der Medienservice der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“

Aktuelles aus Deutschland

deutsche Tageszeitungen

Career: English Teacher

Das duale Ausbildungssystem in Deutschland kombiniert praxisbezogenes Lernen mit Schulunterricht, um junge Leute optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. Die Auszubildenden und Studenten erhalten so in den meisten Fällen nicht nur eine abgeschossene Ausbildung, sondern gleichzeitig auch Berufserfahrung und tiefgreifendes Wissen über ihre Branche.

Engineering

Engineering

Hast Du schon immer davon geträumt, Ingenieur zu werden? Diesen Monat haben wir auf Young Germany Informationen darüber, wo man am besten studiert, wie man den Berufseinstieg schafft und einen Erfahrungsbericht von jemandem, der bereits in diesem Bereich arbeitet.

DiA-Plattform

Deutschlands beste IT-Nachwuchsingenieurin, Anja Bog (25) aus Sachsen-Anhalt, ist am Freitag (23.03.2007) im Hasso-Plattner-Institut  in Potsdam auf dem Weg zur Auszeichnung. Sie schloss ihr Master-Studium im Fach "IT-Systems Engineering" mit der Traumnote 1,1 ab. Insgesamt  77 IT-Absolventen, 26 mit dem Master- und 51 mit dem Bachelor-Abschluss, des Hasso-Plattner-Instituts haben ihre Prüfungen überstanden. Insgesamt haben innerhalb von sieben Jahren seit Aufnahme des Lehrbetriebs am Hasso-Plat

Die bekannte englischsprachige DiA-Plattform www.young-germany.de erscheint nach einem Relaunch in neuem Design, mit neuem Themenzuschnitt und technologisch auf dem neuesten Stand. In den Hauptrubriken „Study“, „Work“, „Live“, „Play“, „Services“ und „Focus“ findet die anvisierte Zielgruppe der hochqualifizierten jungen Erwachsenen zielgruppengerechte deutschlandbezogene Informationen. Fortgesetzt wird die bewährte enge Kooperation mit Mittlern und DiA-Partnern wie Goethe, DAAD, Humboldt u. a. sowie die Blogs und weitere Web 2.0-„Dépendancen“.